Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2011, 14:03   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Klage gegen Flexstrom

Verbraucherzentral :---Klage gegen Flexstrom
Zitat:
Die Verbraucherzentrale Hamburg hat gegen die FlexStrom AG bei dem Landgericht Berlin Klage eingereicht. Der Stromversorger soll verurteilt werden, Kunden ein Berichtigungsschreiben zu einer Preiserhöhung zu übersenden.

Voraus gegangen war eine Abmahnung durch die Verbraucherzentrale. Daraufhin hatte sich FlexStrom gegenüber der Verbraucherzentrale im August 2010 verbindlich verpflichtet, gegenüber Stromkunden eine bestimmte Form der Mitteilung von Preiserhöhungen zu unterlassen. Das Stromvertriebsunternehmen hatte Kunden einen Flyer übersandt, der wie eine Werbung aussah und dem nur bei genauem Hinsehen eine Preiserhöhung zu entnehmen war. Da es sich um Verträge mit einer Laufzeit von einem Jahr und eine unterjährige Preiserhöhung handelte, stand den Kunden ein Sonderkündigungsrecht zu. FlexStrom erweckte den Eindruck, die Preiserhöhung werde durch den weiteren Strombezug der Kunden wirksam. Dem setzte die Verbraucherzentrale die Abmahnung und die von FlexStrom daraufhin unterzeichnete Unterlassungserklärung entgegen, worin FlexStrom sich verpflichtete, bei Preiserhöhungen es zu unterlassen,..........................weiter im link
Damit der Rest nicht verloren geht,
http://img694.imageshack.us/img694/263/verbraucher.png
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2012, 20:35   #2 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 16
Standard AW: Klage gegen Flexstrom

Hallo,

glücklicherweise habe ich das Angebot damals ausgeschlagen und mir somit eine Menge Ärger ersparen können.
Fanas82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2012, 13:49   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Klage gegen Flexstrom

Flexstrom........

Zitat:
Wieder steht eine Strompreiserhöhung bevor, mehr als 180 Versorger sind es diesmal, darunter auch die EMB. Natürlich kann man mit einem Anbieterwechsel den Preis senken, doch ist das oft teurer als beim Abschluss erhofft, wie zum Beispiel bei Flexstrom.

Wer steigenden Stromkosten ein Schnippchen schlagen will, informiert sich meist bei Internet-Vergleichsportalen über die Tarife der Anbieter. Besonders große Ersparnisse winken bei Abschlüssen mit Vorauskasse oder für Neukunden, die für den Wechsel einen Rabatt eingeräumt bekommen.

Beispiel Flexstrom....................weiter im Link und die Sendung vom rbb
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2012, 11:15   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Klage gegen Flexstrom

Oh -- Ich denke mal das gehört dazu.

http://www.flexstrom-blog.de/wp-cont...er-Prozess.pdf

Man oh man- was geht denn da ab.

Da scheint ja wohl auch was schief gelaufen zu sein.
http://www.flexstrom-blog.de/wp-cont...eil-Kofler.pdf
Versäumnisurteil. bekommt man ja auch nicht nur so.


Also ich würde mal so sagen """ Man sollte nie die Kontrolle über seine Worte verlieren """ Sorry aber so ist das nun mal.

.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (09.03.2012 um 12:05 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2012, 13:19   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Flexstrom zu 25.000 Euro Vertragsstrafe verurteilt

Flexstrom zu 25.000 Euro Vertragsstrafe verurteilt

Zitat:
Auf den ersten Blick günstige Strompreise und ein vielversprechender Bonus gehören zum Erfolgsrezept von Flexstrom. Doch der „Partner für preiswerten Strom” kommt viele Kunden teurer zu stehen als noch beim Abschluss erhofft.
Überraschende Preiserhöhungen..................
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2012, 19:50   #6 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 01.07.2012
Beiträge: 1
Standard AW: Klage gegen Flexstrom

Gott sei dank habe ich mich hier klicken für einen anderen Anbieter entschieden. Erst wollte ich mich nämlich für den Versorger entscheiden.

Geändert von De kleine Eisbeer (01.12.2012 um 19:05 Uhr)
Kennz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2012, 09:13   #7 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Urteil: Flexstrom muss versprochenen Bonus zahlen

Urteil: Flexstrom muss versprochenen Bonus zahlen
Zitat:
Verbraucherzentrale empfiehlt Wechselprämie einzufordern
Seit gut einem Jahr häufen sich bei den Verbraucherzentralen die Beschwerden über den Stromanbieter Flexstrom. Zentrales Ärgernis ist ein Bonus, den Flexstrom bei einem Anbieterwechsel zwar versprach, jedoch erst nach einer weiteren Vertragsverlängerung auszahlen wollte. Die Verbraucherzentrale Brandenburg empfahl Betroffenen zu klagen. Mit Erfolg: In einem Urteil vom 17.08.2012 gab das Amtsgericht Potsdam einer Verbraucherin Recht und verurteilte Flexstrom zur nachträglichen Zahlung des Bonus über 105 Euro. ...................weiter im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.2012, 19:23   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Klage gegen Flexstrom MARKTCHECK deckt auf

Billigstromanbieter Flexstrom in der Kritik

MARKTCHECK deckt auf
Zitat:
aus der Sendung vom Donnerstag, 22.11. | 21.00 Uhr | SWR Fernsehen

Flexstrom ist der größte unabhängige Stromanbieter. Doch nun türmen sich bei den Verbraucherzentralen die Beschwerden von Kunden. Auch bei großen Energiekonzernen ist das Unternehmen unter Beobachtung. Was ist los mit dem Stromanbieter und was bedeutet das für die Verbraucher?

__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2012, 08:32   #9 (permalink)
Gerechtigkeit
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Klage gegen Flexstrom

Der Beitrag ist noch da!
Klcikt hier und verbreitet ihn weiter auch über YouTube und andere Seiten.
Billigstromanbieter: Flexstrom in der Kritik - SWR Fernsehen :: MARKTCHECK :: Haus & Garten | SWR.de
Der Beitrag mit dem Titel Billigstromanbieter!
  Mit Zitat antworten
Alt 24.01.2013, 19:30   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Flexstrom wurde Netzzugang zum 18.01.2013 in Wuppertal entzogen

Flexstrom wurde Netzzugang zum 18.01.2013 in Wuppertal entzogen

Zitat:
Laut Handelsblattbericht vom 24.01.2013 hat die Netztochter der Stadtwerke Wuppertal die Lieferantenrahmenverträge mit den Flexstrom-Tochtergesellschaften Löwenzahn Energie und Optimal Grün fristlos gekündigt und ihnen die Netzzugänge entzogen.

Die betroffenen Flexstrom-Kunden fallen dadurch in die Ersatzversorgung und müssen den bezogenen Strom ab Kündigung der Netznutzung an den Grundversorger zahlen, auch wenn sie bei Optimal Grün oder Löwenzahl auf Vorkasse beliefert wurden und dort noch über Guthaben verfügen.

Im Fernsehbericht frontal21 vom 22.01.2013 "Gefährliche Lockangebote? Kunden gegen Strom-Discounter" vertritt der Energierechtsexperte Jürgen Schröder von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen die Auffassung, dass die vielen Probleme, die Flexstrom den Verbrauchern bereitet, Parallelen zum Teldafax-Fall aufweisen. Seiner Meinung nach ist es mit hohem Risiko behaftet, einen Neuvertrag mit Vorauskasse abzuschließen. Im Falle einer möglichen Insolvenz ist das Geld verloren.

Diesem Statement kann sich die Verbraucherzentrale Bremen nur anschließen und warnt vor voreiligen Vertragsabschlüssen. Sie verweist auf ihre Tipps zum Anbieterwechsel. Wer diese Tipps befolgt, minimiert die Gefahr, an ein "Schwarzes Schaf" zu geraten.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Ähnliche Themen

Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klage gegen Contipark Parkgaragen GmbH erfolgreich PKW abschleppen unzulässig schnippewippe Allgemein 35 15.08.2015 00:26
Mozilla gewinnt Klage gegen Abzockfallenbetreiber Niclas Computer & Internet 3 10.01.2011 16:35
Die Schnupper-Abo-Falle -Klage gegen GMX erfolgreich schnippewippe Gerichtsurteile 0 07.12.2010 15:16
Klage gegen 50.000 Filesharer BitTorrent User: schnippewippe Computer & Internet 0 01.04.2010 01:48
Keine Klage bei Abzocke siebendreissig Computer & Internet 2 05.09.2009 13:30

Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2