Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2010, 01:36   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Handy für 1 Euro - Der teuerste Anruf seine Lebens

Scheinbar billiges Online-Handy ohne Online-Vertragmit Video

Zitat:
„…unsere Internetseite wird unter dem Motto "mobil Surfen mit Kostenkontrolle" stets um diverse Datenoptionsangebote erweitert und aktualisiert…“
„Natürlich unterliegt das Nutzungsverhalten dem Kunden.“

Klingt toll – aber die Kunden erwartet trotzdem eine fiese Kostenfalle.
Einer dieser Kunden ist der 88 Jahre alte Valter C. Als sein Vertrag zur Verlängerung ansteht, bietet ihm sein Handyprovider ein neues Handy für 1 Euro an, genauer gesagt ein Smartphone. Der ältere Herr nimmt das Angebot gerne an und freut sich über die vielen tollen Möglichkeiten, die sein neues Handy bietet.

Was er nicht weiß: Er surft gerade mit der teuersten Onlineoption im Internet, die sein Provider so drauf hat. Innerhalb eines Tages laufen so Gebühren in Höhe von 340 Euro auf.
Sieht so „Mobil surfen mit Kostenkontrolle aus?“ Das c’t magazin fragt nach. ,,,,,,,,,,,,,,aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2011, 07:41   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Handyverträgen-Wie aus versprochenen 2500 Euro Einsparung 500 Euro Mehrkosten werden

Video: Vorsicht bei Handyverträgen
Zitat:
- Wie aus versprochenen 2500 Euro Einsparung 500 Euro Mehrkosten werden
Einfach zwei ganz normale Handyverträge abschließen, als Prämie gibt’s entweder einen Motorroller, einen schicken Flachbildfernseher fürs Wohnzimmer oder ein Notebook dazu. Genau rechnet der sympathische Mann im Werbeclip dann vor, dass wir mit diesem Angebot insgesamt rund 2500 Euro sparen, denn die Handys gibt es ja auch noch kostenlos. Na klar: Wer jetzt noch zögert ist selbst schuld. Es ist zu schön um wahr zu sein. Deshalb hat das c’t magazin nachgerechnet: Den Fernseher gibt es viel billiger im Internet, die Handys sind auch schon in die Jahre gekommen und die Minutenpreise liegen um bis zum zehnfachen über wirklich günstigen Angeboten. So schmilzt die scheinbare Einsparung also schnell dahin und der durchschnittliche Telefonkunde zahlt kräftig drauf................................aus dem link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2