Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.08.2010, 13:46   #1 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 2
Standard Supportverarsche, was kann man noch machen!

Salut zsamme,

Nun braucht es leider fachliche Hilfe bei einem Streit mit einem "grossen Computerhersteller".
Wir fühlen uns ziemlich vera****t und hoffen nun auf fachliche Hilfe für's weitere Vorgehen.

Vor mittlerweile einem 3/4 haben mit ein kleines Netbook bei einem grossen Fachhändler hier in der Schweiz gekauft.

Nach kurzer Zeit ist uns aufgefallen, dass der Lüfter des Gerätes sehr laut arbeitet (trotz CPU-Auslastung <5%) und so für uns - Studenten in der Bibliothek - leider unbrauchbar ist.
Gegencheck mit einem typgleichen Gerät eines Freundes: Dort bekommen wir den Lüfter trotz voller CPU-Auslastung nicht hörbar zum Laufen.
Also beim Verkäufer angerufen...der schickte uns direkt zum Hersteller...

Telefonsupport: BIOS-Update, Systemcheck... -->

Klare Sache: Lüfter kaputt (half übrigens zu dem Zeitpunkt noch nichts, einzuwenden, dass der Lüfter normal klingt, einfach zu hochtourig läuft).

1. Reparatur: Lüfter austauschen, System neu drauf...

Netbook kommt zurück...gleiches Problem...

2. Reparatur: siehe erste Reparatur

Netbook kommt zurück...gleiches Problem...

Telefonsupport...Beschwerdeabteilung..."Wir können Ihnen nicht helfen, solange Sie uns nicht 3mal die Chance zur Reparatur gegeben haben."

3. Reparatur: BIOS-Update, Systemcheck...

Netbook kommt zurück...gleiches Problem...

Telefonsupport: Beschwerdeabteilung...kann leider nichts machen, solange die technische Abteilung keine Reparatur auslöst...

Technische Abteilung: lässt sich mit dem Telefon an das Netbook halten, führt nochmals ein BIOS-Update durch...
Erklärt das Gerät für technisch in Ordnung und den Lärm für "im Rahmen".

Beschwerdeabteilung: "Da können wir Ihnen auch nichts mehr anbieten, Gerät ist ja ok."


Was können wir da jetzt noch machen? Wir sitzen auf mehreren 100SFR Telefonsupportkosten, welche vermieden hätten werden können, hätte man uns von Anfang an aufgeklärt, dass das Gerät nunmal so laut ist. Ebenfalls wären wir dann sofort zum Händler gegangen und hätten das Gerät gegen einen anderen Typus umgetauscht.
Das ist nun - nach einen 3/4 Jahr hin und her - natürlich nicht mehr so einfach möglich.


Wie sieht hier die Rechtslage aus?? Was kann man da noch machen?
Kann ein Hersteller das Gerät erst für defekt erklären, es 3mal versuche zu Reparieren (ist ja jedes Mal wirklich auch etwas gemacht worden) und es dann - wenn er unter Zugzwang ist - für "works as designed" erklären?

Würde mich über fachliche Antworten und Hilfe freuen...

viele Grüsse und schonmal vielen Dank

Thomas

PS: Es handelt sich um die Schweiz und damit schweizer Recht!?
Newbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2010, 18:56   #2 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Supportverarsche, was kann man noch machen!

Zitat:
Zitat von Newbo Beitrag anzeigen

PS: Es handelt sich um die Schweiz und damit schweizer Recht!?
Was sagen denn die Verkaufsbedingungen?Da steht doch drin wie lange du Garantie hast und wie oft der Verkäufer/Hersteller reparieren muss bevor du den Kaufvertrag rückgängig/wandeln kannst.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2010, 20:31   #3 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2010
Beiträge: 2
Standard AW: Supportverarsche, was kann man noch machen!

Jetzt wo sie in Zugzwang sind, erklären sie das Gerät ja nun einfach für "in der Norm".

Und das obwohl das Problem exakt das selbe ist, wie von Anfang an, nur erkennen sie es nun nicht mehr an. Und das obwohl nun mehrmals wegen exakt dem gleichen Problem repariert wurde.

Garantie ist noch drauf und nach 3mal Reparieren ist ein Austausch fällig: s.o.


Kann man da noch was machen?

viele Grüsse

Thomas
Newbo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2010, 22:41   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Supportverarsche, was kann man noch machen!

Ich glaube nicht das wir dir hier helfen können. Aber ich habe dir mal ein paar links eingestellt. Da ist auch ein Forum bei.

Schonen Sie Ihre Nerven!

Konsumenten-Information, Konsum Infos und News


Hier ist das Forum dazu

Linksammlung Schweiz

Konsumforum - Beobachter

Nützliche Links
Konsumentenforum kf
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2010, 06:40   #5 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Supportverarsche, was kann man noch machen!

Zitat:
Zitat von Newbo Beitrag anzeigen

Und das obwohl nun mehrmals wegen exakt dem gleichen Problem repariert wurde.
Um was für ein Laptop handelt es sich?
Zitat:
Zitat von Newbo Beitrag anzeigen
3. Reparatur: BIOS-Update, Systemcheck...
(...)

Technische Abteilung: lässt sich mit dem Telefon an das Netbook halten, führt nochmals ein BIOS-Update durch...
Erklärt das Gerät für technisch in Ordnung und den Lärm für "im Rahmen".
??
Wenn man 1X ein BIOS-Update gemacht hat,warum danach nochmals?
Bei vielen PC/LapTops kann man im BIOS den Lüfter auf Silent-Modus oder die Leistung einstellen.
Hierzu solltest du in dem Handbuch etwas finden können.
Eine Alternative wäre ein Tool das die Temperatur vom Prozessor oder die Drehzahl des Lüfters regelt.
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:24 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2