Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.05.2009, 14:36   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 147
Standard Allianz von Verbraucher- und Bürgerrechtlern

Am 14. 11. fand die lange Nacht der Bürgerrechte statt.

Auf dieser gab die frühere Verbraucherschutzministerin Künast bekannt: “Ich würde mir wünschen, dass die Verbraucherrechte zu den Bürgerrechten gehören”.

Zitat:
Es gehe darum, die “Grundrechte weiterzuentwickeln”. Dazu gehöre etwa auch das Recht zu wissen, was in Erzeugnissen “drin ist und wie etwas produziert wurde”. Der Bürger müsste aber auch in Erfahrung bringen dürfen, “wie man bei Finanzdienstleistungen beschissen wird” oder was in der Pflege- und Sozialversicherung eigentlich alles enthalten sei. Dies sei ein “wichtiger Aspekt, um zu einer neuen Generation von Bürgerrechten zu kommen”.
Eigentlich eine recht sinnvolle Idee, die defintiv umgesetzt werden sollte, aber grade in der heutigen Zeit von ePass, eGesundsheitskarte, Vorratsdatenspeicherung, etc., sieht es ür den Bürger, bzw. Verbraucher, eher schlechter aus.

Ein weiterer sehr interessanter Satz kam ebenfalls von Frau Künast:
Zitat:
Was man offline nicht darf, darf online auch nicht so einfach gehen
Dies sollte man zu 100% unterstützen.
siebendreissig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 09:21   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Allianz von Verbraucher- und Bürgerrechtlern

Wo liegt denn hier der Unterschied und inwiefern soll es wichtig sein, zu welcher Art von Rechten der Verbraucherschutz gehört??? Recht ist Recht. Recht hohl klingt das in meinen Ohren. Sehe es übrigens erst jetzt, weil gerade ein Gast darin liest.

Auch mit dem zweiten Satz kann ich, wie mit so vielem von Frau Künast, recht wenig anfangen, das muß sie doch schon etwas näher definieren.
Ich erreiche offline mit meinen Meinungsäußerungen nur mein unmittelbares Umfeld, online dagegen einen wesentlich größeren Kreis. Und das soll nicht "gehen"?

Gruß
manafraid
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2009, 09:37   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von sn00py603
 
Registriert seit: 07.09.2009
Ort: rechts neben der Garage
Beiträge: 1.197
Standard AW: Allianz von Verbraucher- und Bürgerrechtlern

Da kann ich @manafraid nur zustimmen. Frau Künast sollte ihre Äußerung mal genauer definieren. Will uns die Frau in unseren Grundrechten im Netz beschneiden?
Scheinbar hat sie ne heimliche Namensänderung gemacht und heißt jetzt Schäuble....
__________________
Ich glaube, der beste Weg ein Problem zu lösen, ist, seine lustige Seite zu entdecken.
Thomas Alva Edison

Glück besteht aus einem hübschen Bankkonto, einer guten Köchin und einer tadellosen Verdauung
Jean-Jacques Rousseau
sn00py603 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2