Zurück   Echte-Abzocke.de > Forum > Allgemein

Jetzt kostenlos registrieren. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Echte-Abzocke.de!

Antwort

 

Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2010, 13:53   #1 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur“
Zitat:
Deutschlands größte Auskunftei bangt um ihr wichtigstes Geschäftsgeheimnis - die Formel, mit der sie die Kreditwürdigkeit von Verbrauchern berechnet. Ein Datenschutzbeauftragter ruft Banken dazu auf, die Schufa-Berechnungen nicht mehr zu verwenden - die Methoden seien intransparent.

Von Joachim Jahn
DruckenVersendenSpeichernVorherige SeiteKurz-Link kopieren
Artikel in Facebook mit anderen TeilenTeilenTwitter diesen ArtikelTwitter
linkfurloneviewyiggwebnewswongdeliciousdigg
Verbraucher können ihre Daten einmal im Jahr unentgeltlich abrufen

Verbraucher können ihre Daten einmal im Jahr unentgeltlich abrufen
19. Juli 2010

Bei diesem „Scoring“ erhalten Banken und Versandhändler, Mobilfunkbetreiber und Supermärkte eine Prognose, mit welcher Wahrscheinlichkeit ein Kunde seinen beantragten Kredit, seine Monatsrechnungen oder seine Raten für einen Flachbildschirm bezahlen kann. Schleswig-Holsteins Datenschutzbeauftragter Thilo Weichert hat zur Attacke gegen das Auskunftsunternehmen geblasen: Er rief am Montag Banken, Sparkassen und andere Unternehmen dazu auf, die Schufa-Berechnungen nicht mehr zu verwenden. Deren Einsatz könne „nicht verantwortet werden“, sagte er und warf dem Unternehmen eine „neue Dimension der Obstruktion“ vor.

Der Hintergrund: Weichert hatte nach einer Änderung des Bundesdatenschutzgesetzes vergeblich von der Schufa verlangt, ihm ihre Scoring-Methoden aufzudecken. Doch ihr Vorstandsvorsitzender Rainer Neumann sagte der F.A.Z: „Wenn die genaue Art und Gewichtung unserer Kriterien bekannt würden, würde das Manipulation und Betrug Vorschub leisten......................mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2010, 14:01   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Der Schufa Score - oder das neue Orakel von Delphi

Der Schufa Score - oder das neue Orakel von Delphi

Das Problem:

Zitat:
Sie verfügen über ein gehobenes Einkommen, haben unbelastete Immobilien oder Vermögenswerte, zahlen seit Jahrzehnten pünktlich und zuverlässig ihre Rechnungen und haben eine hervorragende Bonität. Es liegen keine negativen Schufa-Einträge über Sie vor.

In einem Schreiben teilt Ihnen ein Versandhaus, eine Autofirma, ein Mobilfunkanbieter o.ä. mit, daß man lieber doch auf eine Zusammenarbeit mit ihnen verzichten möchte. Was ist geschehen?



Die Erklärung:

Das Schufa-Orakel hat zugeschlagen.........................weiter im link
Ich frage mich ,wie eine Auskunft die auf diesen Wege zustande kam , weiter gegeben werden darf. Das war mir bis jetzt alles gar nicht so bewusst gewesen.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (20.07.2010 um 14:12 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2010, 22:24   #3 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard Schufa-Ombudsmann

Schufa-Ombudsmann

Verbraucher können sich an den Ombudsmann wenden, wenn sie mit dem
Schufa-Verbraucherservice keine Einigung in einem Konflikt erzielen
konnten.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2010, 19:02   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Da es ja jetzt kostenlos ist, würde ich auch ganz gern mal schauen, was da so bei mir drinstehen mag.
Gibt es eine Möglichkeit, das online zu machen oder muß es mit normaler Post beantragt werden?? Denke ja, habe doch irgendwo, weiß nur nicht mehr wo genau, einen link zu einem dsbzgl. pdf-Formular gesehen?!

Gruß
manafraid
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2010, 19:23   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Schaue mal hier rauf.

https://www.meineschufa.de/index.php?site=11_3&via=menu
Aber nicht das Falsche anklicken.
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2010, 19:27   #6 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Danke!!! Werde das in den nächsten Tagen dann mal in die Wege leiten.

Gruß manafraid
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2010, 19:43   #7 (permalink)
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Zitat:
Zitat von manafraid Beitrag anzeigen
Danke!!! Werde das in den nächsten Tagen dann mal in die Wege leiten.

Gruß manafraid
Die erste Möglichkeit ist die kostenpflichtige.
Eigentlich sollte man erwarten das die kostenfreie Möglichkeit an Erster Stelle steht. Warum ist es nicht sooo......
__________________
.
Da einige Hinweise nichts fruchten.....
Wer fremde eMails veröffentlicht...wird für 1 Woche gesperrt.
Wer Klarnamen verwendet....wird für 1 Woche gesperrt.
Wer "böse" Wörter benutzt....wird für 1 Woche gesperrt
Update:>> Hier lesen

.................
Manchmal staune ich Bauklötze,und baue ein Wolkenhaus.
Ich staune weiter und komme nicht mehr raus.

....................
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.07.2010, 05:27   #8 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von manafraid
 
Registriert seit: 08.09.2009
Ort: anne Küste
Beiträge: 801
Standard AW: Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Danke. Da haben wir´s doch schon wieder: Selbst bei dem Antrag auf kostenlose Auskunft: Ein Kreuz an der falschen Stelle und schon bin ich 18,50 € los!
Nee, nicht gerade sehr verbraucherfreundlich.

Gruß
manafraid
manafraid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 10:30   #9 (permalink)
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2010
Beiträge: 3
Standard AW: Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Achtung! Die Schufa hat seit ein paar Tagen das Formular für die kostenlose Auskunft offline genommen: https://www.meineschufa.de/index.php?site=14_2
Auf keiner der drei Sprachen (deutsch, englisch, türkisch) ist das Formular derzeit abrufbar. Interessanterweise funktionieren sämtliche Funktionen für die 18.50 Euro teure Bonitätsauskunft tadellos... ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Wer das Formular für die kostenfreie Auskunft braucht, das habe ich eben hier hochgeladen: GigaSize.com: Host and Share your Files

viele grüße,
christian
christian201 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2010, 10:45   #10 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Die Schufa fürchtet um ihre „Datenrezeptur"

Wieso ?? Das ist doch bei der Schufa aufrufbar !!!

Klicke mal im Link https://www.meineschufa.de/index.php?site=14_2 auf
Zitat:
Bestellformular: Datenübersicht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are aus


Wichtig: Nach Rechtsberatungsgesetz darf nur ein zugelassener Rechtsanwalt eine Rechtsberatung
im Einzelfall durchführen. Diskutiert daher bitte nur allgemeine Rechtsfragen in unserem Forum.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.

Content Relevant URLs by vBSEO 3.3.2