Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.02.2010, 02:35   #2 (permalink)
schnippewippe
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Hausgewinnspiele

Onlinegewinnspiel bis 50cent - Hausverlosung

Fragesteller
Sehr geehrte Damen und Herren,

Zitat:
ist es erlaubt, als Unternehmen ein Gewinnspiel zu veranstalten, bei dem der Einsatz 50cent beträgt und jeder Teilnehmer pro Gewinnspiel nur 1mal teilnehmen darf?
Das ganze stelle ich mir ähnlich der Hausverlosung vor.
Eine bestimmte Anzahl an Teilnehmern, Einsatz je 50cent und eben nur eine Anmeldung pro Gewinnspiel und Teilnhemer.
Anwalt
Zitat:
das Veranstalten von Gewinnspielen ist in Deutschland ohne staatliche Genehmigung verboten!

Sollten Sie dennoch ein Glücksspiel veranstalten, kann Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren drohen.

Am 12.11.2009 entschied das VG Göttingen, 1 B 247/09:
"Die Verlosung eines Hauses im Internet ist zu Recht untersagt worden. Es handelt sich um unerlaubtes öffentliches Glücksspiel." Angewendete Normen: § 22 Abs. 4 Satz 2 NGlüSpG i. V. m. § 9 Abs. 1 Satz 2 GlüStV.

Danach sind die Veranstaltung und Vermittlung unerlaubter öffentlicher Glücksspiele sowie die Werbung zu untersagen. ....................mehr Antwort oben im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html

Geändert von schnippewippe (24.02.2010 um 16:54 Uhr)
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten