Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.12.2009, 18:45   #2 (permalink)
De kleine Eisbeer
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.006
Standard AW: "Eure Computer vergiften unsere Kinder"

Zitat:
Zitat von schnippewippe Beitrag anzeigen
Das habe ich gerade im Fernsehen gesehen. Da gibt man seinen Elektroschrott ab oder bezahlt dafür das er abgeholt wird. Man geht doch davon aus , dass er sachgemäss verschrottet wird.
Elektroschrott-Export
Wer sagt das das alles Schrott ist?In erster Linie ist es ein Wirtschaftsgut.
Für uns ist es Schrott weil man sich ein neues Gerät zulegt,oder weil die Reperatur zu teuer ist.
Bewohner in Entwicklungsländer können sich neue Elektronikapparate nicht leisten.Sie sind also auf das, was wir als Müll bezeichnen,angewiesen.
Solche Sachen werden im Bulk verkauft,das heisst;egal ob funktionsfähig oder defekt.
Erst im Empfängerland wird sortiert.
Ausserdem ist "reiner" Elektronikschrott eine Handelsware.>> e-schrott.de/preise.html

Ps.
Kleiderspenden werden auch nach Afrika exportiert,vernichtet den heimischen Textielmarkt.
Pps.
In Europa ist Hühnerbrust ein beliebtes Fleischerzeugnis.
Wohin mit dem Rest?? Afrika,und damit wird die heimische Geflügelproduktion vernichtet.

Ppps.
Zitat:
Öko-Aktivist Mike Anane: "Eure Computer vergiften unsere Kinder"
Weisst der Öko-Aktivist nicht das Kinderarbeit ein Greuel ist?
Würde er sich dafür einsetzen das Kinder nicht arbeiten müssen um sich etwas zu essen zu kaufen,müsste er sich keine Sorgen drum machen das Kinder vergiftet werden.

Pppps.
Es ist noch garnicht so lange her,da war Kabelabbrennen auch in Deutschland ganz normal.Kupfer ohne Isolierung ist nun mal mehr wert.

Ppppps.
In 1 Tonne Elektronikschrott ist z.B. mehr Gold als in 1 Tonne Golderz.
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten