Thema: Kindesbetrug

Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.2019, 12:48   #1 (permalink)
Rechen1987
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2019
Beiträge: 1
Böse Kindesbetrug

Hallo

Ich habe eine Frage was mir sehr am Herzen liegt.

Ich habe mich 2017 auf eine Frau eingelassen die behauptete bei der Geburt ihrem 3 Kind wäre etwas schief gelaufen daraufhin hätte Sie keine Gebärmutter mehr ich glaubte dies.
Nun habe mit dieser Frau eine Tochter was ich November erfuhr Vaterschaftstest ist leider positiv.
Ich werde fleißig zur kasse gebeten , allerdings bin ich selber alleinerziehend mit nem 3 1/2 jährigem Sohn.

Kann ich dagegen was tun oder wäre es nur sinnlose zeit und Geldverschändung.

Ich bitte ernsthaft um Ihre hilfe.
Danke im vorraus
Rechen1987 ist offline   Mit Zitat antworten