Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.09.2018, 19:06   #6 (permalink)
Niclas
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 1.241
Standard AW: Warnung vom Betrug

Zitat:
Zitat von Herbata Beitrag anzeigen
Schriftwechsel war per E-Mail.
Wie bist du an die Seite geraten?

Zitat:
Gibt es irgendwelchen Sinn bei Polizei eine Strafanzeige zu erstatten?
Wenig erfolgversprechend. Das Hauptproblem ist, dass Denic ( die Registrierungsstelle für *.de Domains die Registrierungsdaten ( und damit den/die Abzocker) nicht an Privatpersonen rausrückt. Theoretisch ist es möglich den Mißbrauch dieser Domain zu melden aber die Erfahrung lehrt dass Denic sehr wenig cooperativ ist. Auch die Polizei ist in solchen ( in deren Augen Bagatellvergehen )wenig cooperativ.

Zitat:
Oder ist das nur eine Zeitverschwendung.
Um welchen Betrag geht es?
Ich würde versuchen mit dem Kreditinstitut zu reden, ihm den Fall schildern und um Rückbuchung bitten. Falls du Erfolg haben solltest wird/werden der/die Typ vermutlich drohen , was man einfach ignorieren kann.
Niclas ist offline   Mit Zitat antworten