Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.11.2009, 20:13   #2 (permalink)
De kleine Eisbeer
Super-Moderator
 
Registriert seit: 12.09.2009
Beiträge: 3.048
Standard AW: Inkassoschreiben mit Leistungen von vor 3 Jahren

Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
Der Brief wanderte gleich zerrissen in die Papiertonne. Begründung: dieser Anspruch ist zum ersten verjährt (verjährung beginnt am Ende des für die Rechnung laufenden Kalenderjahres und dann zwei Jahre)
Nicht gerade der richtige Weg.
Die Verjährung geschiet nicht "von amtswegen", du musst auf die Verjährung hinweisen.Einrede der Verjährung.
Du musst also etwas unternehmen.
(steht auch in dem anderem Thread) Hier:
WISO ermittelt: Abzocke mit Mahnungen – Rechtsanwälte Bussek und Mengede
Beachte;Zitat aus dem Link:
Allerdings greift Verjährung nicht automatisch, sondern erst, wenn der Schuldner die „Einrede der Verjährung“ erhebt. Er muss sich also melden, etwa per Brief. Acoreus versprach uns gegenüber, dann den Vorgang zu stoppen.
Zitat:
Zitat von kruemeltee Beitrag anzeigen
und zum zweiten hat bei uns niemand call-by-call Internet genutzt, da wir nachweislich seit über 5 Jahren DSL zu Hause haben.
Hier könntest du ja einen Verbindungsnachweis fordern.

Bedenke Jede Arbeit die du denen bereitest,kostet denen Zeit und Geld.
De kleine Eisbeer ist offline   Mit Zitat antworten