Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 30.08.2013, 15:31   #7 (permalink)
schnippewippe
Erfahrener Benutzer
 
Benutzerbild von schnippewippe
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 13.735
Standard AW: Totgesagte leben länger- Aus Movie2k.to wird Movie4k.to

Abmahnfalle Movie4k: Anwälte mahnen Nutzer trügerisch ab

Zitat:
Anwälte sollen beim neuen Portal movie4k.to die Finger im Spiel haben: “IP-Adressen sollen aufgezeichnet und Nutzer der neuen Streamingplattform ”seriös” von Fachanwälten in Deutschland abgemahnt werden”, so geht es aktuell einem ehemaligen Nutzer der Plattform aus Bayern. Er wird von einer Anwaltskanzlei “des illegalen Streamings” beschuldigt und soll nun eine “Abmahngebühr in Höhe von aktuell 8.200 Euro bezahlen”, weil er sich diverse Filme auf der Plattform angesehen und dadurch “mehrere Urheberrechte einiger Filmverleihe in Deutschland” verletzt haben, so aus der Abmahnung der Anwaltskanzlei zu entnehmen.
............................mehr im link
__________________

Musterbrief Telefonanbieter unberechtigte Forderung

http://www.vz-bawue.de/mediabig/143521A.pdf

Musterbriefe von der Verbraucherzentrale
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de/link1120905A.html

Bundesnetzagentur - Rufnummernmissbrauch
http://www.bundesnetzagentur.de/DE/S...auch-node.html
schnippewippe ist offline   Mit Zitat antworten